Bei der Hamburger Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel handelt es sich um einen der führenden Dienstleister im Bereich Bonitätsauskunft über Firmen und Privatpersonen. Crifbürgel bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen im Kreditrisiko- und Adressmanagement an und verfügt über hoch entwickelte Systemplattformen, die in den Bereichen Betrugsprävention, Bonitätsprüfung und Adressenmanagement zum Einsatz kommen. Die Wirtschaftsauskunftei gehört zu der weltweit agierenden Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF. Die Gruppe verfügt über rund 4.500 Mitarbeiter und ist global in 30 Ländern aktiv.

Die Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel möchte in den kommenden Jahren in neue Geschäftsfelder vordringen und bietet somit erstmals ein Produkt für Privatkunden an. Das Unternehmen stellt für Privatpersonen ein Miet-Zertifikat bereit, mit dem sich die Bonität und die finanzielle Zuverlässigkeit schnell und unkompliziert nachweisen lassen. Dieses Zertifikat soll in erster Linie Mitinteressenten den Weg zur Wunschimmobilie erleichtern. Um das Miet-Zertifikat für jeden seiner Kunden ausstellen zu können, nutzt die Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel bei diesem Prozess die vorhandenen Bonitätsdaten des Kunden und seine Zahlungserfahrungen.

Die traditionsreiche Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel stand bisher ausschließlich gewerblichen Kunden zur Verfügung, wie beispielsweise Versandunternehmen und ähnlichen Firmen, die sich über die Bonität und finanzielle Lage ihrer Vertragspartner informieren wollen. Mit der neuen Dienstleistung für Privatkunden möchte sich das Unternehmen als eine durchaus sinnvolle Alternative zur Schufa etablieren. Heutzutage fordern viele Vermieter eine Schufa-Auskunft, bevor sie einem Mietvertrag zustimmen und diesen abschließen.

Das Miet-Zertifikat von Crifbürgel können Sie einfach und bequem online beantragen und direkt als pdf-Dokument herunterladen.

Die Kollegen von rtl.de (DPA Meldung) haben einen umfassenden Artikel zu diesem Thema geschrieben.