Das Leben in Leipzig hängt immer stärker von einem makellosen Schufa-Scoring ab. Zunehmend mehr Unternehmen und Vermieter fragen den entsprechenden Wert ab, um zu entscheiden, ob sie einen Vertrag mit einem Interessenten abschließen möchten. Beispielsweise die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) verlangt neben Einkommensnachweisen und einer Vormieterbescheinigung auch eine Schufa-Auskunft von potenziellen Mietern.

Öffentliche Verkehrsmittel prüfen ebenfalls die Bonität

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) sind ebenfalls dazu übergegangen, Bonitätsprüfungen durchzuführen. Dies gilt allerdings vorläufig nur für einzelne Angebote wie den Abo-Flex-Tarif. Nicht ausgeschlossen ist jedoch, dass die Zahl der betroffenen Angebote sukzessive erweitert wird.

Schon jetzt gilt dies für das Angebot „Leipzig Mobil“ der LVB. Mit dieser Offerte können Kunden unbegrenzt Bike- und Carsharing buchen. Bezahlt wird allerdings erst im Nachhinein. Damit dies auch tatsächlich passiert, führen die LVB bereits seit August 2015 Bonitätsprüfungen durch. Potenzielle Kunden können dabei maximal 9999 Punkte erreichen. Hat ein Interessent weniger als 8009 Zähler, so wird kein Vertrag geschlossen.

„Teilauto“ zieht ebenfalls die Schufa-Auskunft heran

Intensive Bonitätsprüfungen stehen bei Carsharing-Anbietern generell hoch im Kurs. Beispielsweise „Teilauto“ zwingt Neukunden ebenfalls dazu, einer Schufa-Auskunft zuzustimmen. Hierzu führt das Unternehmen an, dass Verkäufer auch bezahlt werden wollten. Da man die Dienstleistung Wochen vor der ersten Rechnung liefere, wolle man „möglichst sicher sein“, am Ende auch das Geld zu erhalten. Interessant dabei: Teilauto räumt ein, dass das Schufa-Verfahren nicht in jedem Fall gerecht „und teilweise sogar diskrimierend“ sei. Dennoch müsse man auf die entsprechende Auskunft zu bestehen, um das Risiko von geplatzten Rechnungen zu minimieren.

Wie wichtig ist die Schufa tatsächlich?

Wie wichtig ist aber der Schufa-Score tatsächlich? Hier antworten die Unternehmen unterschiedlich. Die Leipziger Stadtwerke ziehen die entsprechende Auskunft nach wie vor überhaupt nicht heran. Sie verlassen sich auf die interne Bonität. Dies bedeutet, die Stadtwerke bewerten Kunden danach, wie ihre Zahlungsmoral in der Vergangenheit war. Entscheidend sind hier also die Erfahrungen, die das Haus selbst mit dem jeweiligen Kunden gemacht hat.

Andere Unternehmen melden Schulden prinzipiell nicht an die Schufa, weil dies für sie kostenpflichtig wäre. Aber auch bei den Firmen, die mit der Schufa kooperieren, ist der Score-Wert nicht notgedrungen das zentrale Entscheidungskriterium. Die LWB verweist beispielsweise darauf, dass für sie die Vormieterbescheinigung wesentlich wichtiger sei als die Schufa-Auskunft ist, um die Zahlungsmoral von potenziellen Mietern zu ergründen.

Die Verbraucherzentrale Sachsen bestätigt dies: Ihr sei kein Fall bekannt, in dem ein Interessent eine Wohnung nur wegen eines negativen Schufa-Eintrags nicht bekommen habe. Zudem gebe es die Möglichkeit, den Vermieter auch in einem persönlichen Gespräch von der eigenen Zahlungsmoral und -Fähigkeit zu überzeugen.

Teilauto nimmt die Schufa hingegen deutlich ernster. Wer einen negativen Eintrag oder einen geringen Score hat, scheidet zwar nicht automatisch als Kreditnehmer aus. Allerdings muss die betreffende Person eine höhere Kaution hinterlegen. Eine schwache Schufa erweckt also solch ein Misstrauen, dass es für den Betroffenen direkt spürbar ist.

Unter dem Strich gilt so: Die Rolle des Schufa-Scores wird bedeutender. Allerdings ist er längst noch nicht überall alles entscheidend.

Die Schufa bietet auch Vorteile für Privatpersonen

Die Verbraucherzentrale Sachsen erinnert zudem daran, dass die Schufa für Privatpersonen nicht nur negativ ist. Schuldner würden so gebündelt all ihre Verbindlichkeiten sehen und auf diese Weise eine gute Übersicht gewinnen. Schließlich könnten sie einmal pro Jahr kostenlos die Auskunft abrufen. Sie könnten mit der entsprechenden Aufstellung eine Strategie entwickeln, um aus den Schulden zu finden.

Hilfreich ist die Schufa zudem für Personen mit einem starken Score. Oft reicht schon dieser Befund, um eine Wohnung, einen Kredit trotz Schufa oder einen Handyvertrag zu bekommen. Ihnen wird der Alltag deutlich erleichtert.