Besitzt man ein Auto kann sich ein negativer Schufa-Eintrag unter Umständen schwerwiegend auswirken. Wir haben in unserem Vergleich alle Versicherungen mit sämtlichen Tarifen zusammengetragen, bei denen Sie eine KFZ-Versicherung trotz Schufa-Eintrag oder bei schlechter Bonität abschließen können sollten. Schwieriger wird es wenn bereits ein Insolvenzverfahren läuft, ein Offenbarungseid oder eine eidesstattlichen Versicherung abgegeben wurde (lesen Sie unsere Tipps!).

Kfz-Versicherung trotz Schufa: Die günstigsten Tarife im Vergleichsrechner

Das wichtigste für Sie zusammengefasst

kfz versicherung trotz schufa

Tipps zum Vergleichsrechner

Falls Sie den Vergleichsrechner genutzt haben aber keine Tarife angezeigt bekommen, kann dies verschiedene Gründe haben. Folgende Tipps helfen hier in der Regel weiter:

  • Beitragszahlung: Wählen Sie hier am besten die halbjährliche Zahlung aus. Wenn möglich sogar die jährliche Zahlungsweise.
  • Versicherungsleistung: Hier ist es am besten,wenn Sie den Versicherungsschutz auf die KFZ-Haftpflicht beschränken.
  • Fahrzeugnutzung: Wählen Sie hier die private Nutzung.
  • Versicherungsnehmer: Sofern die KFZ-Versicherung Sie selbst wegen Bonitätsproblemen ablehnt, kann das Auto auch über eine andere Person z.B. Ihren Lebenspartner versichert werden.
  • Fahrerkreis: Begrenzen Sie den Fahrerkreis so weit wie möglich auf möglichst erfahrene Fahrer. Im Idealfall nutzen Sie das Auto als Alleinfahrer.

Ausführliche Informationen und noch mehr Tipps dazu finden Sie auch im FAQ.

Mit welchen Einschränkungen müssen ich bei einer negativen Schufa-Prüfung rechnen

Die Versicherungen lehnen Sie, wie schon erwähnt, nicht automatisch ab. In der Regel werden aber die Versicherungsleistungen auf ein Minimum reduziert.
Das heißt unter Anderem:

  • Ablehnung von Kaskoversicherungsleistungen
  • Beschränkung der Deckungssumme auf das gesetzliche Minimum
  • keine Zusatzleistungen und Sonderkonditionen

Wann kann ein Antrag abgelehnt werden?

  • insolvente Antragsteller
  • Antragsteller hat eine eidesstattliche Versicherung abgegeben
  • bereits mehrere gekündigte Versicherungen beim gleichen Anbieter
  • interne Sperrvermerke wegen Zahlungsausfällen etc.

Wenn Sie diese Tipps und Hinweise beherzigen, werden Sie mit Sicherheit eine Versicherung abschließen können.

Wissenswertes über KFZ-Versicherungen

kfz-versicherung notwendig

Eine KFZ-Versicherung ohne Schufa-Prüfung abschließen – geht das?

kfz versicherungJede seriöse Autoversicherung in Deutschland wird darauf bestehen Ihre Bonität zu prüfen. Auch wenn Sie oft gegenteiliges lesen: Eine KFZ-Versicherung ohne Bonitätsprüfung gibt es in Deutschland nicht! Nehmen Sie so etwas nicht persönlich, denn eine tatsächliche Ablehnung eines gestellten Versicherungsantrages passiert nur selten. Es herrscht eine gesetzliche Pflicht vor, beim Besitz eines Fahrzeugs eine KFZ-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese Pflicht hat gegenüber der Bonität bei Vertragsabschluss eine übergeordnete Rolle.

Sollten dennoch grobe Zweifel bestehen, ob die Tilgung, also das Bezahlen, der Versicherungsgebühren jemals erfolgen kann, ist es möglich einen Antrag auf KFZ-Versicherung abzulehnen. In der Praxis äußert sich dieser Umstand in einer Privatinsolvenz oder einer eidesstattlichen Erklärung. Ein letzter denkbarer Grund ist, dass die gewünschte Versicherung dem Antragsteller bereits schon einmal in der Vergangenheit gekündigt hat.

Liegt bei Ihnen eine negative Bonität vor, ist es dem Versicherer vorbehalten die Versicherungsleistungen einzuschränken. Die Rede ist hierbei von:

  • Verzicht auf Kaskoleistungen und alleinige Bewilligung der KFZ-Haftpflichtversicherung
  • Deckungssumme beträgt gesetzliches Minimum
  • keine Zusatzleistungen oder Sonderkonditionen möglich

Insbesondere der Verzicht einer Teil- oder Vollkaskoversicherung ist bei negativer Schufa üblich. Diese Zusatzleistungen sind nicht gesetzlich vorgeschrieben und müssen von keiner Versicherung gewährt werden. Nicht jede Versicherung geht diesbezüglich nach dem gleichem Schema vor, daher lohnt sich ein ausführlicher Vergleich. Jeder Versicherer bewertet die Bonität anders, was erhebliche Unterschiede für den Antragsteller bedeuten kann.

Bei welcher KFZ-Versicherung Sie bei negativer Schufa am wenigsten Kürzungen Ihrer Leistungen zu befürchten haben, haben wir für Sie in unserem Vergleich zusammengetragen. Neben der eigentlichen Bonität ist den Versicherungen auch wichtig, ob Ihre letzten Beiträge immer regelmäßig eingezahlt wurden.

KFZ-Haftpflichtversicherung muss jeden Antrag annehmen!

Jede deutsche KFZ-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich dazu verpflichtet, jedem Antragsteller die Möglichkeit einzuräumen, eine Versicherung abzuschließen. Wie bereits erwähnt, ist diese Haftpflicht für Fahrzeugbesitzer, die sich aktiv am Straßenverkehr beteiligen wollen, gesetzlich vorgeschrieben. Die Grundlage hierfür ist das Pflichtversicherungsgesetz (PflVG).

Die Wahl der jeweiligen KFZ-Haftpflichtversicherung ist für den Versicherungsnehmer nicht vorgeschrieben. So können Sie sich prinzipiell frei entscheiden, ob Sie bei einem günstigen Direktversicherer wie z.B. der HUK Coburg oder auf einen anderen Versicherer wie dem ADAC oder AXA versichert sein möchten. Die Versicherung ist dazu verpflichtet Versicherungsanträge anzunehmen und zu bearbeiten. Wie schon weiter oben beschrieben, bleibt aber der Versicherungsumfang vorbehalten. Ein Kaskoschutz gehört allerdings nicht zu den gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen. Die Zahlweise der Haftpflichtprämie obliegt ebenfalls dem Versicherer.

Wenn Sie eine positive Bonität besitzen, kann es Ihnen möglich sein, Ihre Versicherungsbeiträge in Raten zu tilgen. Verfügen Sie hingegen über eine schlechte Bonität, wäre dem Versicherer diese Zahlungsmethode voraussichtlich zu risikoreich. Da die Prämiensumme stets ein Jahr im Voraus und in einmaliger Zahlung verlangt wird, ist es vielen Personen nicht möglich, dies zu leisten.

Wann darf die KFZ-Versicherung einen Antragsteller ablehnen?

schufa logoNur in äußersten Härtefällen, wie bei einer Privatinsolvenz oder der eidesstattlichen Erklärung, kommt es zu einer Ablehnung. Sollten diese zwei Fälle nicht auf Sie zutreffen, dann können Sie mit einem bewilligten Versicherungsantrag rechnen.

Bonitätsabfrage erfolgt innerhalb von Sekunden

Stellen Sie einen Antrag, ist die Bonitätsabfrage seitens der Versicherung sehr schnell erledigt. Es sind lediglich wenige Ihrer persönlichen Daten notwendig. Es werden der Vor-, Nachname, die Anschrift und das Geburtsdatum abgefragt.

Auch mit einer negativen Schufa bekommt bei uns jeder Versicherungssuchende im Vergleichsrechner eine passende KFZ-Haftpflichtversicherung.

Sollte die Versicherung Ihre gewünschten Zusatzleistungen aufgrund der schlechten Bonität ablehnen, wird Ihnen das zumeist während des Online-Antragsprozesses angezeigt.

Eine KFZ-Versicherung abschließen: Darauf muss ich achten

kfz versicherung ohne schufa antrag

Eine Haftpflichtversicherung gewährt einem nur den vom Gesetz vorgeschriebenen Mindestschutz für jedes Fahrzeug. Der Versicherungsschutz kann durch Teil- oder Vollkasko erweitert werden, wobei Sie aber mit einer hohen Deckungssumme rechnen müssen. Bei einem von Ihnen verursachten Autounfall inklusive Personenschaden, übernimmt der Versicherer die Kosten für ungefähr eine Lebensrente eines der Unfallopfer. Für sämtliche Schäden, welche die Deckung übersteigen, müssen Sie selbst haften.

Das Gesetz schreibt Folgendes vor: Mindestdeckung für Personenschäden sind 7,5 Mio. Euro, für Sachschäden 1,12 Mio. Euro und bei Vermögensschäden 50.000 Euro.

Wenn Sie sich für jede Eventualität absichern wollen, sollten Sie die Höchstsumme auf 100 Millionen Euro aufstocken.

Die Beitragsdifferenz zu dieser Versicherungssumme ist nur geringfügig höher, wie der Rechner im Versicherungsvergleich aufzeigt. Zudem könnten Sie sich auch im Ausland absichern, wenn Sie eine Haftpflichtversicherung beantragen, die auch im Ausland gilt. Die „Mallorca-Police“ schützt Sie für den Fall, dass Sie im Urlaub einen Unfall mit einem Mietfahrzeug verursachen.

Bei einer Voll- oder Teilkaskoversicherung ist den jeweiligen Autoversicherungen freie Handhabe bei der Vertragsgestaltung gelassen. Ein Beispiel hierfür ist die Selbstbeteiligung: Dabei übernimmt der Versicherte einen festgelegten Anteil der KFZ-Schadensreparatur selbst. Je höher Ihre Selbstbeteiligung ist, umso mehr Geld sparen Sie beim Versicherungsbeitrag. Deckt bei einem Unfall der vereinbarte Eigenanteil den KFZ-Schaden ab, werden Sie in der Schadenfreiheitsklasse nicht zurück- bzw. runtergestuft.

Die unüberschaubare Vielfalt verschiedenster Tarife und Sondertarife ist mit unserem Rechner kein Problem mehr. So berechnen Sie im Handumdrehen den günstigsten Tarif für sich.

In diesem Video von FinanzNerd wird das Thema KFZ-Versicherung noch mal sehr gut beleuchtet. youtube.com

Darauf sollten Sie beim KFZ-Versicherungsvergleich besonders achten:

  • Gibt es einen sogenannten „Verzicht auf Einwand grober Fahrlässigkeit“? Dann ist die Versicherung verpflichtet zu zahlen, wenn Sie beispielsweise eine rote Ampel überfahren.
  • Ist ihr Auto neu? Wird ihr Auto geklaut oder erleidet es einen Totalschaden, dann können Sie im Rahmen einer sogenannten Neuwertentschädigung sparen, denn dann bekommen sie den Neupreis Ihres Wagens erstattet.
  • Gibt es eine jährliche Kilometergrenze? Fahren Sie das Auto allein? Wird das Auto in einer Garage geparkt? Dann gibt es für Sie bei den Versicherungen Rabatte zu holen.
  • Gehen Sie immer in eine Fachwerkstatt? Mit einer verpflichtenden Werkstattbindung können Sie zusätzlich sparen.
  • Wenn Sie seit Jahren keinen Unfall hatten, überprüfen Sie, ob Ihrer bisherigen Autoversicherung die korrekte Schadensfreiheitsklasse gemeldet wurde.
  • Ein alter Vertrag mit sogenannten „Rabattrentnern“ kann nützlich sein, denn im Falle eines Unfalls werden Sie nicht zurückgestuft.

Wenn Sie sich im Klaren sind, wie Ihr Versicherungsmodell aussehen soll, berechnen Sie mit dem Rechner den günstigsten Tarif. So können Sie problemlos, schnell und individuell Ihre Versicherungsbeiträge berechnen. Bereits mit Hilfe weniger Eckdaten ermittelt der Rechner ein passendes Tarifmodell für Sie und Ihr Fahrzeug.

FAQ: Häufige Fragen zum Thema

Wie bekomme eine günstige KFZ-Versicherung trotz Schufa- und Bonitätsproblemen?
Wie kann ich meine KFZ-Versicherung wechseln und den bisherigen Vertrag kündigen?
Was muss ich bei der Zulassungsbehörde vorlegen?
Wenn ich zum Jahreswechsel meinen KFZ-Versicherer wechseln möchte, muss ich dann mit einer eVB-Nummer zur Zulassungsbehörde gehen?
Habe ich einen Versicherungsschutz auf der Fahrt zur Zulassungsbehörde?
Welche Deckungssumme ist sinnvoll?
Was passiert bei nicht bezahlten Beiträgen?
Eine Kfz-Versicherung trotz Schufa? Kein Problem!
2.5 (50%) 16 votes